ZORRA

Geburtstag: 9. März 2008

Zorra ist ein eher kleines schottisches Hochlandrind und von ihrem Wesen her eher unauffällig. Das erstreckt sich auch auf ihren Charakter als Mutterkuh. Während andere Kühe, wie z.B. Zorras Halbschwester Belle, mit ihren Kälbern einfach irgendwo grasen und energisch gegen potentielle Eindringlinge vorgehen, lässt es Zorra gar nicht erst so weit kommen, dass überhaupt jemand in ihre Nähe kommt.

Es war ein schöner Vertrauensbeweis, als Zorra ihre jüngste Tochter Sumsi ohne den Schutz der Herde direkt vor Hubert und mir säugte, als wir im Herbst 2016 auf der Weide ein Picknick machten.

Zorra - eine kleine Hochlandrindkuh

Zorra behält die Umgebung im Auge, während Sumsi trinkt.

Zorra und Sumsi

Zorra aus der Nähe - ein seltener Anblick

 

Insgesamt hat Zorra 3 Töchter, Sumsi, Zorrinchen und Lotte, wobei klar erkennbar ist, dass ihr Fokus auf Sumsi, ihrer Jüngsten, liegt.

Kühe sind gute Mütter und es ist immer wieder schön zu beobachten, wie ein Teil ihrer Aufmerksamkeit stets auf ihren Kälbern liegt, wie sie sie putzen, liebkosen, aber auch zurechtweisen und erziehen. Am Beispiel von Zorra und Sumsi werden wir das hoffentlich noch eine Weile beobachten können.

 

Zorra ist noch nicht vollständig bepatet und würde sich sicher über Unterstützung freuen.