SPENDEN

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Happy Pigs and Friends
IBAN: AT80 4715 0210 4362 0000
BIC: VBOEATWWNOM


 

Alles dreht sich nur ums Heu: Mehr als 400 Futterballen benötigen unsere 75 Tiere im Jahr! 1 Ballen kostet je nach Größe und Qualität 50 – 60 Euro.

 

Für die Ernte 2018 benötigen wir eine eigene Rundballenpresse, eine Wickelmaschine und für den Winter eine neue Futterraufe.

Update im Juni 2018: Die Presse (€ 9800) und die Wickelmaschine (€ 1600) haben wir nun auf Kredit gekauft (bzw. kaufen müssen – hätten wir stattdessen 10 Kühe verkaufen sollen??). Hilf uns bitte mit deiner Spende die Kosten dafür wieder hereinzubekommen.

 

Update im Juli 2018: Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Österreichischen Buddhistischen Religionsgemeinschaft bzw. dem mit der ÖBR verbundenen Verein Animal Compassion für die Übernahme der Kosten der Wickelmaschine – VIELEN DANK!!

Ebenso bedanken wir uns ganz herzlich bei Robin Hood Tierschutz für eine Futterspende iHv € 2000 – damit gelingt es uns (etwas Glück mit dem Wetter vorausgesetzt, sodass auch Weidegras als Futter zur Verfügung steht) unsere Tiere bis in den Spätsommer hinein mit Heu zu versorgen – VIELEN DANK!!

Update im September 2018:

Vielen herzlichen Dank an den Verein „Mensch für Tier“, der uns mit einer Spende iHv € 1.000 beim Abbezahlen der Presse unterstützt!

Somit fehlen im September 2018 noch rund € 11.000 für Presse und Futterraufe.

Bitte hilf auch du!

Zum Dank für Spenden ab 50 Euro darfst du dich bei deinem nächsten Besuch auf der Presse unterschreiben. Für Unternehmen gibt es die Möglichkeit ihr Firmenlogo auf der Rückseite oder den Seitenteilen anzubringen.

Weitere Infos können Unternehmer unter Angabe der Mitarbeiteranzahl oder des Jahresumsatzes unter office@rinderwahnsinn.at anfragen.

 

Bitte richtet eure Spende an

Kontoinhaber: Happy Pigs and Friends
IBAN: AT80 4715 0210 4362 0000
BIC: VBOEATWWNOM
Verwendungszweck: Rundballenpresse

 DANKE!!

Lass dich nicht entmuuuhtigen, wenn du den Eindruck hast, dass deine Spende nur ein Tropfen auf dem heißen Stein ist.

Mach nicht den Fehler nichts zu tun, nur, weil du nur wenig tun kannst!

 

 Auch regelmäßige Unterstützung durch Patenschaften ist wichtig!

STEFAN

KATHARINA

CELIA

LOTTE

 

Stefan, Katharina, Loschi, Celia und viele andere Tiere auf unserem Hof suchen noch Paten.
Paten helfen mit ihrer regelmäßigen Unterstützung, die Futterkosten unserer Tiere abzudecken (nicht aber die Anschaffungskosten oben genannter Maschinen). Teilpatenschaften sind ab € 30 / Jahr möglich, eine Vollpatenschaft, die das gesamte Futter für ein Tier abdeckt, beträgt € 45 / Monat.

Die kleinste Teilpatenschaft ist mit € 30 / Jahr sehr niedrig kalkuliert. Es ist uns ein Anliegen, dass jeder, der unsere Tiere unterstützen möchte, das auch tun kann, egal ob er noch zur Schule geht oder eine erfolgreiche Karriere hinter sich hat. Trotzdem gilt natürlich: „Mehr hilft mehr.“

Wir bitten jeden, dem das Leben unserer Tiere am Herzen liegt, einen Beitrag zu leisten, der seinen Lebensumständen entspricht.

Wenn du das Geld für deine Patenschaft einmal nicht mehr aufbringen kannst, kannst du jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen – eine E-Mail an office@rinderwahnsinn.at genügt.

Bitte geben Sie einen Betrag von mindestens € 30 jährlich ein. Eine Vollpatenschaft, die die gesamten Futterkosten eines Tieres abdeckt, beträgt € 45 monatlich. Bei jährlichen Abbuchungen sind unsere Bankspesen etwas geringer.
Geben Sie hier den Namen Ihres Paten-Tieres ein.
Wenn Sie eine Patenschaft verschenken, stellen wir die Urkunde auf den Namen des Beschenkten aus.
Wir ersuchen Sie, Ihre E-Mail bekanntzugeben, damit wir Sie bei Rückfragen zu Ihrer Patenschaft kontaktieren können.

Sie werden auf eine Seite weitergeleitet, wo wir Sie bitten einen Dauerauftrag in entsprechender Höhe abzuschließen.

 

Vielen Dank!