TAGE DES OFFENEN WEIDEZAUNS

 

„Tage des offenen Weidezauns“ sind unsere offiziellen Besuchstage. Hier werden, je nach Laune unserer Tiere und Besucher 2 – 3  unserer Weiden besucht (die Schweineweide ist immer dabei) und genüsslich gespeist ( 100 % pflanzlich, versteht sich 🙂 ). Eintritt ist frei! Natürlich freuen wir uns, wenn unser Lebenshof mit Spenden (freiwillig!) oder Patenschaften unterstützt wird. Fragen zu Hunden, Kindern, Leckerlis, Regenwetter und vielem mehr haben wir hoffentlich hier beantwortet:

Häufig gestellte Fragen zum Weidebesuch

 

SAMSTAG, 12. AUGUST: Siegfried Kröpfl kocht am Klosterhof

Österreichs einziger veganer Haubenkoch beehrt uns mit einer Kochvorführung und Besuchermenü! Details findet ihr hier.

 

SAMSTAG, 26. AUGUST:

Der Tag der MUUUHsik entfällt leider bzw. wird auf nächstes Jahr verschoben, da das Crowdfunding-Projekt zum zugehörigen Kinderhörbuch noch nicht umgesetzt werden konnte. Einen Tag des offenen Weidezauns bzw. eine Besuchsmöglichkeit gibt es aber trotzdem!

Treffpunkt: 14:00, beim B-37 Stüberl in 3532 Rastenfeld 176. Von dort aus fahren wir im Konvoi zu ein oder zwei Rinderweiden und zum Abschluss auf die Schweineweide, wo wir uns mit den Schweinen gedämpfte Erdäpfel teilen und den Tag gemütlich ausklingen lassen. Bei Schönwetter könnt ihr gerne eine Picknickdecke einpacken! Bitte meldet euch bis spätestens 24. August unter office@rinderwahnsinn.at oder 0680/110 32 76 an. Bitte beachtet häufig gestellte Fragen zum Weidebesuch.

 

SAMSTAG, 9. SEPTEMBER: Weidebesuch und Buchvorstellung

Aus dem Leben gegriffen: Das Ehepaar Robert und Sonja Hipfinger erzählt in seinem Buch über den Weg vom „Allesesser“ zum Veganer. Vorher geht’s aber natürlich noch auf die Weide Kühe füttern und Schweine streicheln!

Treffpunkt: 14:00, beim B-37 Stüberl in 3532 Rastenfeld 176. Von dort aus fahren wir im Konvoi zu ein oder zwei Rinderweiden und zur Schweineweide, bevor wir den Tag am Klosterhof mit kulinarischen und literarischen Leckerbissen ausklingen lassen. Wer beim Weidebesuch nicht dabei sein möchte, kann auch um 17:00 direkt zum Klosterhof (Adresse: Eisengraben 10, 3542 Gföhl) kommen. Nach der Buchvorstellung gibt es ein Buffet mit von uns gemachtem veganen Schmalz und der wunderbaren Käsealternative von „Veggagio“ aus dem Hause der Autoren. Bitte meldet euch bis spätestens 6. September unter office@rinderwahnsinn.at oder 0680/110 32 76 an. Bitte beachtet häufig gestellte Fragen zum Weidebesuch.

Die Autoren von „Lies das Buch“/“Extrem“, Sonja und Robert Hipfinger

Die Weidebesuche laufen an allen 3 Terminen gleich ab.

Im Herbst gibt es dann keine Tage des offenen Weidezauns mehr, die nächste Besuchsgelegenheit bietet sich bei der Weihnachtsfeier (Termin steht noch nicht fest).

🙂 Wir freuen uns schon sehr auf euren Besuch!! 🙂